© Jaroslav Mareš, archiv CzechTourism

Třebíč (Trebitsch)

Am Anfang war ein Kloster.

Die Geschichtsschreibung von Třebíč begann im Jahre 1101, als hier ein Benediktinerkloster gegründet wurde. Darüber, ob es an dieser Stelle eine frühere Besiedlung gegeben hat, existieren keine verlässlichen Berichte. Die damaligen Mönche waren höchstwahrscheinlich hierher vor der Welt geflohen, um ihre Tage mit Gebeten zu verbringen … Aber schließlich kam die Welt doch zu ihnen. Im Jahre 1277 wurde über Třebíč schon als über eine Stadt gesprochen und es stand hier bereits die faszinierende und bis heute erhaltene St.-Prokop-Basilika. Die Stadt entwickelte sich zufriedenstellend und errichtete auf Veranlassung des Markgrafen Karl im Jahre 1335 eine Stadtmauer. Zu dieser Zeit kamen auch die ersten Juden nach Třebíč. Diese wurden wiederholt aus der Stadt ausgewiesen und nach dem Willen der Obrigkeit von der übrigen Bevölkerung getrennt, wodurch die heutige größte touristische Sehenswürdigkeit der Stadt entstand: das hiesige Jüdische Viertel. Das heutige malerische Aussehen wurde auch durch die Eintragung in die UNESCO-Welterbeliste anerkannt.

Kontakt

město Třebíč
Tursitické informační centrum Národní dům, Karlovo náměstí 47, 674 01 Třebíč

Web: www.visittrebic.eu
Tel: +420 568 847 070
GPS: 49.2155378, 15.8799475

Details anzeigen

Schlieβen

Interakce s mapou Zavřít mapu

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung erkläre ich mich einverstanden. Ich stimme zu

Anmeldung

Sie sind schon registriert?

Registrierung

Vergessene Passwort

Bedingungen

Svou registrací uživatel vyjadřuje souhlas, aby jeho e-mailová adresa mohla být využita pro účely evidence a pro marketingové účely agentury CzechTourism v souladu se zákonem č. 101/2000 Sb., o ochraně osobních údajů jakož i pro zasílání obchodních sdělení prostřednictvím elektronických prostředků dle zákona č. 480/2004 Sb., o některých službách informační společnosti i prostřednictvím třetích osob pověřených provozovatelem. Zároveň prohlašuji, že jsem byl poučen ve smyslu § 11 zákona č. 101/2000 Sb., o ochraně osobních údajů o tom, že poskytnutí osobních údajů k výše uvedenému účelu je dobrovolné.

Registriere dich jetzt!

Gefallen Ihnen unsere Geschichten? Loggen Sie sich ein und speichern Sie Ihre Favoriten.

Mit Facebook registrieren